Aktuelle Beiträge

  • Das Kinderrechtemobil, eine Herzensangelegenheit für Kiwanis Thurtal

    Mit einem Beitrag von 10’000 Franken hat Kiwanis Thurtal 2019 mitgeholfen, das Kinderrechtemobil zu realisieren. Das Mobil ist ein ehemaliger Bauwagen, der renoviert und innen gemütlich ausgestattet wurde. Ab Januar 2020 tourt es durch den Thurgau. Am Mitsommerfest macht es auch wieder in Frauenfeld Halt. Weiterlesen

  • Ein besonderes Erlebnis im Plättli Zoo

    In Zusammenarbeit mit dem Plättli-Zoo haben wir Mitte Mai 16 Kindern und Jugendlichen aus der Region zu einem besonderen Erlebnis verholfen. Nachdem sich die Kinder von den Eltern verabschiedet hatten, begann für sie eine ausserordentliche Führung durch den Zoo. Weiterlesen

Was ist Kiwanis

Kiwanis ist eine weltweite, internationale Serviceorganisation, gegründet 1915 in Detroit, USA. In Europa setzte sich der Kiwanis-Gedanke erst 1963 mit Clubgründungen in Wien, Basel, Zürich, Bern, Luzern und Frankfurt langsam durch. In der Schweiz sind heute rund 7’000 Mitglieder in 200 lokalen Clubs mit der KIWANIS-Idee verbunden. Die Grundidee von Kiwanis ist es, sich als Organisation von Freiwilligen aktiv für das Wohl von Kindern und der Gemeinschaft einzusetzen. Das Motto von Kiwanis lautet denn auch:

«Serving the children of the world»

Kiwanis ist heute nach der Unicef das grösste Kinderhilfswerk der Welt. Der Name Kiwanis geht auf einen Ausdruck der Otchipew-Indianer zurück. Er bedeutet: «Wir handelt, wir haben eine gute Zeit!» Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass neben dem sozialen Engagement auch die Freundschaft unter den Mitgliedern eine zentrale Rolle spielt.

Grundsätze

Die goldene Regel, an die sich alle Kiwanerinnen und Kiwaner der Welt zu halten haben, lautet:

«Verhalte Dich immer so, wie Du erwartest, dass sich Deine Mitmenschen Dir gegenüber verhalten.»

Sämtliche Clubs der Welt sind zudem folgenden Grundsätzen verpflichtet:

  1. Den humanen und geistigen Werten den Vorrang vor den materiellen Werten geben
  2. Im Alltag die Anwendung der Goldenen Regel * in allen zwischenmenschlichen Beziehungen fördern.
  3. Die Anwendung immer höherer Massstäbe im sozialen, geschäftlichen und beruflichen Leben fördern.
  4. Durch Rat und gutes Beispiel verständnisvollere, aktivere und hilfsbereitere Mitbürger formen.
  5. Durch Kiwanis-Clubs dauernde Freundschaften gewinnen, uneigennützigen Dienst am Nächsten üben und bessere Gemeinschaften bilden.
  6. Mitarbeiten am Aufbau einer gesunden, öffentlichen Meinung, um dadurch Rechtschaffenheit, Gerechtigkeit und Loyalität einem freien Staatswesen gegenüber, sowie gute internationale Freundschaften zu fördern